27. September 2018

Hohe Ausfallquote

Polizistenausbildung in Thüringen

Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, sind von den 124 Anwärtern des Ausbildungsjahrgangs, der vor zwei Jahren gestartet ist, nur 82 in den Landesdienst übernommen worden. Allein 19 Teilnehmer hätten ihre Ausbildung abgebrochen, erklärte eine Sprecherin des Ausbildungszentrums in Meiningen der Zeitung. Weitere Anwärter müssten ein Ausbildungsjahr wegen Krankheit oder nicht bestandener Prüfungen wiederholen.

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) in Thüringen, Jürgen Hoffmann, forderte für jeden Anwärter, der die Ausbildung abbricht oder die Prüfung nicht besteht, neue Bewerber einzustellen. 

Artikel in der Thüringer Allgemeinen

Unsere Partner